Sportfreunde-Partie gegen Kölns U23 abgesagt

wS/sfs – Siegen – 31.01.2013 – Die Partie der Regionalliga-Mannschaft von Sportfreunde Siegen gegen die U23 des 1. FC Köln wird am kommenden Samstag nicht stattfinden. Die Stadt Siegen hat am Donnerstagmorgen das Leimbachstadion gesperrt.

Angesichts des derzeitigen Platzzustandes und der aktuellen Wettervorhersage mit weiter zu erwartenden ergiebigen Niederschlägen hat die Stadt Siegen entschieden, dass der Platz für eine Nutzung am Samstag nicht in Frage kommt. Damit lässt der erste Auftritt in der Regionalliga für die Sportfreunde Siegen im Jahr 2013 weiter auf sich warten.

Litter fällt ein halbes Jahr aus

Das Team von Trainer Michael Boris muss zudem durch dem längerfristigen Ausfall von Abwehrspieler Eugen Litter einen weiteren Rückschlag hinnehmen. Der 20-Jährige, der zu Jahresbeginn aus der U23 zum Regionalliga-Team gestoßen war, muss an der Hüfte operiert werden.

Litter wird voraussichtlich etwa ein halbes Jahr pausieren müssen. Aufgrund der ohnehin schon angespannten personellen Situation – mehrere Spieler konnten krankheitsbedingt nicht trainieren (wir berichteten) – werden die Siegener über die Spielabsage wohl nicht gerade unglücklich sein.