Fritz-Erler-Siedlung: Abfallbehälter schnell gelöscht

wS/ha Kreuztal – Niedergebrannt sind am frühen Dienstagmorgen zwei Abfallbehälter in der Fritz-Erler-Siedlung, die die Wehrleute des Löschzuges Kreuztal löschen mussten. Um 4.28 Uhr riss der Alarm die Einsatzkräfte aus dem Schlaf. Die Mülleimer waren in einem Betonunterstand im Eggersten Ring untergestellt und standen komplett in Flammen, als die Feuerwehr anrückte. Zunächst mit Wasser und zusätzlich mit einem kleinen Schaumteppich erledigte sie ihre Aufgabe. Erst drei Tage zuvor, am Samstagmorgen, hatte die Nachbareinheit Eichen zu ähnlicher Zeit ebenfalls den Inhalt eines Containers löschen müssen, in jenem Fall am Eichener Sportplatz im Ortsteil Stendenbach.

Foto: Hadem/Feuerwehr

.
Anzeige / Werbung:

.