"Hecke auf, Auto rein, Hecke zu"

wS/BS Eisern. 31.05.2013 „Hecke auf, Auto rein, Hecke zu“ – Dieses Bild bot sich am Freitagabend gegen 19:15 Uhr den Augenzeugen bei einem Unfall zwischen der Schränke und Eiserfeld. Ein ungarischer PKW Fahrer verlor aus bislang ungeklärten Gründen die Kontrolle über seinen Wagen und kam von der Fahrbahn ab. Er fuhr durch einen dicht bewachsenen Böschungsrand und blieb rund zwei Meter tiefer zwischen mehreren Bäumen zum Stehen. Beide Insassen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Erste Meldungen, die Personen seien noch in ihrem Wagen eingeklemmt bestätigten sich nicht.

Die Feuerwehren aus Eisern, Eiserfeld und der Siegener Hauptwache musste nicht tätig werden. Die Polizei sperrte während der Unfallaufnahme die Straße voll. Der Sachschaden bei dem älteren Fahrzeug beläuft sich auf wenige tausend Euro.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]