Unfall in der Einbahnstraße: 22-Jähriger fährt in falsche Richtung

wS/ots Siegen – Ein 22-jähriger Mann aus Sinn fuhr am Donnerstagabend in verkehrter Richtung in die „Fürst-Johann-Moritz-Straße“ und kollidierte im Einmündungsbereich zur „Hindenburgstraße“ mit einem anderen Pkw. Der 22-Jährige hatte missachtet, dass er in einer Einbahnstraße unterwegs war.

Der Mann blieb bei dem Unfall unverletzt. Die Fahrerin des zweiten Pkw erlitt einen Schock. Ein Rettungswagen brachte die 34-jährige Frau aus Wilnsdorf in ein Siegener Krankenhaus. Der Sachschaden wird auf rund 7000 Euro geschätzt.

.
Anzeige / Werbung:

.