Fahrzeug blieb verschwunden – Warum flüchtete der Fahrer?

wS/oo Weidenau. Zu einem Öleinsatz mussten am frühen Sonntagmorgen gegen 6:30 Uhr die Feuerwehr der hauptamtlichen Wache sowie die Polizei ausrücken. Im Kreuzungsbereich der Weidenauer Straße Ecke Bismarckstraße hatte vermutlich ein Pkw den gesamten Ölinhalt seines Fahrzeugs verloren. Mindestens vier bis fünf Liter lagen auf der Fahrbahn als große Lache, jedoch das Fahrzeug blieb trotz Ermittlungen der Polizei verschwunden.

Jedoch ohne Öl im Motor kann ein Fahrzeug nicht mehr weiterfahren, sagte ein Polizeibeamter. Die Vermutung dass sich der Umweltverschmutzer auf dem nahe gelegenen Flohmarkt beim OBI-Parkplatz Unterschlupf gefunden hat, bestätigte sich leider nicht. Die Feuerwehr musste alles mit mehreren Säcken Bindemittel abstreuen, die Polizei forderte schließlich ein Spezialunternehmen an der die Fahrbahn wieder reinigte. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter 0271/7099-0 entgegen.

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"] .