Multikulturelles Programm beim Freundschaftsfest

wS/si – Siegen – 11.06.2013 – „Freundschaft, die Frieden schafft!“ lautet das Motto des Freundschaftsfests der Stadt Siegen, das am Samstag, 15. Juni 2013, in der Parkanlage des Oberen Schlosses stattfindet. Es ist bereits die 29. Auflage der Veranstaltung.

38 Vereine, Initiativen, Organisationen und Künstler aus 15 Nationen werden sich den Besuchern präsentieren. Los geht es um 14 Uhr mit der Begrüßung durch den stellvertretenden Bürgermeister der Stadt Siegen, Jens Kamieth. Es folgt ein buntes Programm mit Musik, Tanz und Gesang.

Die Moderation übernimmt der Vorsitzenden des Integrationsrates der Stadt Siegen, Pilar Mesa Navarro. Die Besucher bekommen italienische, spanische und türkische Folklore und einen Auftritt der philippinischen Tanzgruppe „Fiesta Filipina“ geboten.

Abgerundet wird der Reigen durch Auftritte der afrikanischen Tanzgruppe „Nzuko Ndigbo“, der Tanzgruppe „Rueda de Siegen“ mit kubanischem Tanz sowie der Tanzgruppe des Bosniakischen Kulturzentrums Siegen. Für die jüngeren Gäste werden neben einer Hüpfburg weitere Aktionen angeboten, so können Jugendliche mit dem Jongleur „Mo de Bleu“ am Nachmittag Kunststücke trainieren.

Darüber hinaus finden die Besucher an diversen Ständen neben kulinarischen Genüssen aus aller Welt zahlreiche Informationen zu vielen Themen. Das Freundschaftsfest hat das Ziel, allen Besuchern die Möglichkeit zu bieten, die Eigenheiten anderer Kulturen kennen- und verstehen zu lernen.

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"] .