Freudenberg – erneut Feuer in der Bahnhofstrasse

wS/BS Freudenberg. 19.07.2013 Bestens bekannt war Samstag Nacht die Anschrift auf den Meldeempfängern von Feuerwehr und Rettungsdienst. Denn nicht einmal vier Wochen ist es her, als eine ähnliche Meldung die Einsatzkräfte in die Freudenberger Bahnhofstraße alarmierte. ( Unser Bericht vom Juni )
Mussten am 24. Juni noch drei Hausbewohner mit einer Rauchgasvergiftung eingeliefert werden, so blieb es dieses Mal bei einem Sachschaden. Anwohner alarmierten die Feuerwehrleitstelle gegen 23:45 Uhr über den erneuten Brand des Mehrfamilienhauses. Mit rund 60 Einsatzkräften der Feuerwehren aus Freudenberg, Büschergrund, Oberholzklau und Oberfischbach rückten daraufhin aus. Erste Meldungen, es befände sich noch eine vermisste Person im Gebäude, bestätigten sich zum Glück nicht. Alle Hausbewohner der städtischen Unterkunft konnten sich vor Eintreffen der Feuerwehr selbst aus dem Haus retten.
Die Wehrmänner suchten mit schwerem Atemschutz zur Sicherheit alle fünf Wohnungen, den Keller und den Speicher des Gebäudes ab.
Das Feuer war schnell gelöscht, das kürzlich wieder bezogene Gebäude ist erneut unbewohnbar. Das Ordnungsamt der Stadt Freudenberg organisierte Schlafplätze für die Bewohner.
Nach Zeugenaussagen war noch am Morgen eine Fachfirma vor Ort um den Brandschaden des letzten Ereignisses zu beseitigen.

Die Polizei hat nun die Ermittlungen aufgenommen, nach dem Feuer im Juni meldeten die Ermittler, dass im Flur Dekorationsartikel in Brand gesetzt wurden.

FeuerFreudenberg (2)

FeuerFreudenberg (3)

FeuerFreudenberg (7)

FeuerFreudenberg (6)

FeuerFreudenberg (5)

FeuerFreudenberg (4)

Fotos: BS