Welt des Siegerland-Flughafens live erleben

Reiner Meutsch und Henning Schneider stellen das Plakat für den Flughafen-Tag vor. Foto: Kreispressestelle

Reiner Meutsch und Henning Schneider stellen das Plakat für den Flughafen-Tag vor. Foto: Kreispressestelle

wS/bu  -Burbach -Kunstflugvorführungen, Rundflüge mit Flugzeug oder Helikopter, Blicke hinter die Kulissen, Frühschoppen-Konzert und Live-Musik am Nachmittag, Vorführungen von Heimatvereinen, Tanzvorführungen, Oldtimer, Hüpfburg, Dornseiff-Kran mit Gondel – und eine Tombola mit Reisepreisen im Wert von über 30.000 Euro! Das alles und noch viel mehr gibt es am Sonntag, 01. September 2013, wenn es auf der Lipper Höhe wieder heißt, „Die Welt des Siegerland Flughafens live erleben…“.

„Nach den positiven Erfahrungen mit unserem letzten Tag der offenen Tür im Juli 2011 haben wir sehr schnell beschlossen, in 2013 erneut einen Flughafen Tag auszurichten“, sagt Henning Schneider, bevor er mit Blick auf die Witterungsverhält-nisse in 2011 schmunzelnd hervorhebt, „diesmal aber bitte im Sommer“.

„Nun ist es endlich so weit: Am 1. September sind von 10 bis 18 Uhr alle Interessierten  eingeladen, den Siegerland Flughafen kennen zu lernen und einen spannenden und unterhaltsamen Tag auf dem heimischen Regionalflughafen zu verbringen und sich über die Bedeutung des Airports für die heimische Wirtschaft zu informieren.

Wer sich die Chance auf einen der wertvollen Tombolapreise sichern will, kann das bereits schon jetzt: Lose zum Preis von 1 Euro gibt es in den Verkaufsstellen am Siegerland Flughafen, im Rathaus der Gemeinde Burbach, in der Servicestelle des Kreishauses in Siegen sowie in der Außenstelle des Kreises in Bad Berleburg – aber natürlich auch vor Ort beim Siegerland-Flughafen-Tag. Dort wird am Nachmittag dann auch die Ziehung der Hauptpreise stattfinden.

Moderiert wird die Veranstaltung von Reiner Meutsch, der auch seine Stiftung „Fly and Help“ vorstellt. Sie hat das Ziel, Kindern auf der ganzen Welt durch das Ermöglichen von Schulbildung eine Zukunft zu schenken. Meutsch ist dem Siegerland Flughafen seit vielen Jahren verbunden, und so geht auch der Reinerlös des Flughafen-Tags  an die Stiftung, und zwar konkret für ein Grundschulprojekt in Yesero, Äthiopien.

„Ich würde mich sehr freuen, wenn bereits im Vorfeld viele die Gelegenheit nutzen, diese tolle Arbeit mit einem Loskauf zu unterstützen und dann auch am 1. September zu uns auf den Siegerland Flughafen kommen“, sagt Geschäftsführer Henning Schneider.

.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″] ..