Drei Chinchillas in Bad Berleburg ausgesetzt

wS/ots – Bad Berleburg – Wieder beschäftigt die Polizei ein Fall von möglichem Verstoß gegen das Tierschutzgesetz. In Bad Berleburg wurden jetzt drei Chinchillas ausgesetzt. Eine 46-jährige Bad Berleburgerin entdeckte am Mittwochmittag bei einem Spaziergang mit ihrem Hund einen Karton, in dem sich die südamerikanischen Nagetiere befanden.

Der Karton war an einer Seite geöffnet, sodass die Tiere hätten entweichen können. Die Fundörtlichkeit wird wie folgt beschrieben: Wolfsgraben (Verlängerung Berlebach) dortiger Hohlweg, gegenüber der großen Lärche. Die hinzugezogene Polizei informierte das zuständige Ordnungsamt, das sich um die Versorgung und Unterbringung der Tiere kümmerte.

Die Polizei ermittelt und bittet um etwaige Hinweise zu dem Chinchilla-Halter unter der Rufnummer 02751-909-0.

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"] .