Mikrowelle löst Einsatz der Feuerwehr aus

wS/oo – Siegen-Weidenau – Eine qualmende Mikrowelle löste am späten Freitagnachmittag gegen 17.10 Uhr einen Brandalarm bei der Feuerwehr aus. Während die Wehrleute ins Weidenauer Einkaufszentrum eilten, saßen die Besucher des benachbarten Eiscafé seelenruhig in der Passage und genossen Kaffee oder Eis.

Zu diesem Zeitpunkt stieg bereits dichter Qualm aus dem Ladenlokal eines bekannten Mobilfunkanbieters. Ein Mitarbeiter hatte in diesem Geschäft fatalerweise eine Mikrowelle auf einen Elektroherd gestellt. Der Herd ging an und die Mikrowelle überhitzte.

Die Kunststoffteile des Elektrogeräts schmorten dahin und erzeugten den Qualm, der die Feuerwehr auf den Plan rief. Kleine Ursache, große Wirkung: Die Hilfskräfte schlossen ein Absauggerät an und konnten so den Geschäftsraum von den freigesetzten Gasen befreien. Glücklicherweise entstand in dem Ladenlokal kein weiterer Schaden und auch Personen wurden nicht verletzt.

FW-Vodafone06

FW-Vodafone01

FW-Vodafone09

FW-Vodafone11

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″] .