Polizei sucht unfallflüchtigen schwarzen Mercedes mit auffälliger Seitenaufschrift

wS/ots – Haiger/Siegen – Die Direktion Verkehrssicherheit des Polizeipräsidiums Mittelhessen bittet in einem aktuellen Fall von Unfallflucht um Mithilfe.

Am Mittwoch, den 18. September, kam es auf der A 45 im Bereich der Anschlussstelle Dillenburg zu einer seitlichen Berührung zwischen einem Audi 100 und einem schwarzen Mercedes mit Siegener Kennzeichen. Dadurch bedingt geriet der Audi des erst 18-jährigen Fahranfängers ins Schleudern, drehte sich um die eigene Achse auf der Autobahn und prallte schließlich in die Leitplanken.

Der Fahrer des schwarzen Mercedes entfernte sich unerlaubt vom Unfallort und hinterließt einen Sachschaden von über 9.000 Euro. Das Polizeipräsidium Mittelhessen hofft jedoch, den unfallflüchtigen Mercedes-Fahrer mit Hilfe der Öffentlichkeit noch ermitteln zu können.

Der Mercedes mit SI-Kennzeichen weist nämlich eine auffällige und prägnante Besonderheit auf: Er trug seitlich eine rot/orange Firmenaufschrift bzw. ein entsprechendes Logo. Außerdem dürfte auch der Mercedes aktuell im Bereich der Beifahrerseite Beschädigungen aufweisen.

Sachdienliche Hinweise zu dem unfallflüchtigen Fahrzeug und dessen Fahrer nimmt die Polizeiautobahnstation Mittelhessen in Butzbach unter der Rufnummer 06033-993-0 oder auch das Siegener Verkehrskommissariat unter der Rufnummer 0271-7099-0 entgegen.

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″] .