Polizei sucht Zeugin von Unfall auf der Schränke

wS/ots – Siegen – Die Polizei sucht aktuell nach einer Zeugin, die am Freitag, den 20. September, den Alleinunfall einer 20-jährigen Mazda-Fahrerin, die auf der L 531 aus Richtung Waldhaus Schränke in Fahrtrichtung Eiserfeld fuhr (wir berichteten), beobachtet hat. In einem abschüssigen Kurvenbereich verlor die 20-Jährige auf der regennassen Straße die Kontrolle über ihr Fahrzeug und rutschte in einen abfallenden Böschungsbereich.

Unfall schränke (13)1

Eine 20-Jährige landete am Freitag in der Böschung. Foto: Archiv/wirSiegen.de

Die junge Frau wurde bei dem Unfall zwar verletzt, konnte das Fahrzeug aber noch selbständig verlassen. Zwei zufällig an der Unfallstelle vorbei kommende Ersthelfer kümmerten sich fürsorglich um die Verletzte, bis diese schließlich von einem alarmierten Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht wurde.

An dem Mazda entstand Totalschaden. Das Siegener Verkehrskommissariat sucht noch eine wichtige Zeugin, die Angaben zu dem Unfallhergang machen kann. Dabei handelt es sich um eine ältere Dame, die kurz nach dem Unfall an der Unfallörtlichkeit anhielt, dann aber weiter fuhr, ohne dass ihre Personalien notiert wurden.

Die Polizei bittet diese ältere Dame, sich telefonisch unter der Rufnummer 0271-7099-0 beim Verkehrskommissariat zu melden.

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"] .