Vier Tage Vergnügen bei Hilchenbacher Kirmes

wS/hi – Hilchenbach – Von Samstag, dem 14. September, bis Dienstag, dem 17. September, lockt die traditionelle Herbstkirmes in Hilchenbach wieder Gäste aus nah und fern auf den historischen Marktplatz und die angrenzenden Straßen in der Stadt am Rothaarsteig.

Die zahlreichen Schausteller sorgen zusammen mit dem örtlichen Einzelhandel dafür, dass jeder Tag etwas Besonderes bietet. Am Samstag startet das Volksfest ab 14 Uhr mit Freifahrten auf den Fahrgeschäften. Der Sonntag beginnt um 11 Uhr mit dem alljährlichen Autoscooter-Gottesdienst., den Pfarrer Herbert Scheckel gestaltet.

Kirmes_Gottesdienst

Der Montag ist der Familientag. Die ermäßigten Preise an allen Fahrgeschäften und besondere Angebote laden zum ausgiebigen Festvergnügen ein. Am Dienstag krönt ein farbenprächtiges Feuerwerk das beliebte Hilchenbacher Volksfest. Feiern, Spaß haben, Freunde treffen, Schlemmen und Genießen steht an den vier Kirmes-Tagen auf dem Programm.

Autoscooter, „Dschungel-Express“ und der „Break Dance“ sind dabei vor allem bei den Jugendlichen gefragt. Neben der 2012 sehr gut angekommenen neuen Attraktion „Jump-Street“ bereichert dieses Jahr erstmals ein historisches, altdeutsches Riesenrad die Hilchenbacher Kirmes. Die Besucher erwartet außerdem eine große Auswahl von deftigen Köstlichkeiten und süßen Schleckereien.

Gleichzeitig bittet die Stadt Hilchenbach um Verständnis für die bei einer solchen Großveranstaltung nicht ausbleibenden Beeinträchtigungen. „Bei gegenseitiger Rücksichtnahme können sich Anwohner und Besucher auf harmonische und interessante Tage in Hilchenbach freuen“, erklärt der städtische Organisator des Festes Kyrillos Kaioglidis.

Kinderkarusell1

BreakDance3

Autoskooter1

BreakDance1

Fotos: Stadt Hilchenbach
.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"] .