"KnallHeinz": Premiere mit "Der Höhwaldsbär"

Foto/Video: KnallHeinz

Foto/Video: KnallHeinz

(wS/si)  Siegerland – Bald ist es wieder soweit: Die „närrische Zeit“ beginnt  und die Karnevalisten  stehen in den Hochburgen des Karnevals wieder bereit. Auch im Siegerland gibt es  Karnevalsveranstaltungen. Und auch hier gibt es Jecken und vor allen Dingen auch Musikgruppen, die bei den Veranstaltungen „echte Karnevalsmusik “ im Köcher haben. Eine davon ist die Band „KnallHeinz“ . Die eigentliche Pop-Rockband hat nun einen eigenen Karnevalsschlager komponiert und getextet.

Nach diversen Auftritten als Pop-Rockband mit deutschen Texten (u.a. Mittwochs in Siegen, Rockforum Betzdorf, Rock an der Sieg, Rock am Hang), veröffentlicht die Band „KnallHeinz“  nun ihren ersten Karnevalshit. Die Live-Premiere des Liedes „Der Höhwaldsbär“ findet kommenden Samstag im Rahmen der Prinzenproklamation im Festsaal des Gasthofs „Bähnersch“ in Brachbach statt.

Der Höhwaldsbär ist los! – Extra Platt

„KnallHeinz“  ist immer für eine Überraschung gut! Das hat die Musikgruppe um Sänger Alex Heinz schon mehrfach bewiesen. Nun gibt es wieder mal etwas Neues! Passend zur Karnevalssaison veröffentlicht die Band unter dem Pseudonym „ExtraPlatt“ in Kooperation mit der Karnevalsgesellschaft Brachbach (KGB 2010) den Karnevalshit „Der Höhwaldsbär“ und überrascht damit einmal mehr mit Ihrer Kreativität.

Gleichzeitig liefert die Band den Beweis: „Auch Siegerländer können Karneval!“ Die Band, die zu zwei Fünfteln aus Siegenern besteht, versteht sich selbst als überregionales Sprachrohr des karnevalistischen Gedankens und hofft, dass auch bald der Funke ins Siegerland überspringt. Hierfür bietet KnallHeinz alias „ExtraPlatt“ zur Zeit auf ihrer Homepage (www.knallheinz.de) das Lied zum kostenlosen Download an. Nach Ankündigungen der Band wird das Lied nur noch bis Ende Februar kostenlos zur Verfügung stehen.

Der Song „Der Höhwaldsbär“ wurde  in Zusammenarbeit  mit der Karnevalsgesellschaft Brachbach (KGB 2010) konzipiert, letzten Samstag in Eigenregie aufgenommen und am Dienstagabend auf Youtube veröffentlicht. Darüber hinaus wird der Hit mit Schunkelpotential als kostenloser Download auf der Bandwebseite angeboten.



.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner

[adrotate group="3"]

.