Doktorwürden und Auszeichnungen an der Uni

(wS/uni) Siegen – Veränderungen geschehen laut Dekan Univ.-Prof. Dr. Volker Wulf nicht von heute auf morgen. Doch kann Wulf nach den Umstrukturierungen der vergangenen Jahre seiner Fakultät III Wirtschaftswissenschaften, Wirtschafsinformatik und Wirtschaftsrecht beim 8. Jahresempfang im Siegener Haus Patmos einige erfolgreiche Veränderungen präsentieren. So habe die Fakultät III der Uni Siegen bereits vor zwei Jahren mit der Wiedergewinnung von Frau Prof. Dr. Friederike Welter eine „notwendige Fokussierung“ auf den Forschungsschwerpunkt Mittelstand vollzogen. Welter hat an der Uni Siegen den Lehrstuhl für Management kleiner und mittlerer Unternehmen inne und leitet das Bonner Institut für Mittelstandsforschung. Zusätzlich gestärkt sieht Wulf den Fakultätsschwerpunkt „Mittelstandsforschung“ durch das Siegener Mittelstandsinstitut (SMI).

doktorwürdenuni

Neben der eigenen Einschätzung der Fakultätsstrategie wurde die Fakultät im vergangenen Jahr von unabhängigen Experten evaluiert. „Unserer Forschungsschwerpunkte Mittelstand, Governance und Logistik sind bei der Evaluierung als tragfähig und wettbewerbsfähig eingestuft worden“, fasst Wulf das positive Ergebnis zusammen. Wie eng die Fakultät III mit der Region Siegen-Wittgenstein zusammenarbeite werde nicht zuletzt durch große gemeinsame Forschungsprojekte wie REMONET (Regionales e-Mobility Network), mit dem ein Netzwerk für Elektromobilität in der Region angestrebt wird, deutlich. Mit Blick auf die Zukunft der Fakultät zeigt sich die Gewinnung neuer Forschungsthemen durch die jungen KollegInnen der Juniorprofessuren als vielversprechender Gewinn für die zukünftige Ausrichtung der Fakultät.

In freudiger Erwartung blicke die Fakultät auf den geplanten Umzug in das Untere Schloss. „Der neue Campus wird die Attraktivität unserer Fakultät für Studierende weiter steigern und zu einer weiteren Urbanisierung der Universität beitragen“, so Wulf. „Ich kann der Fakultät nur gratulieren“, sagt Rektor Univ.-Prof. Dr. Holger Burckhart in seinem Grußwort, „die Fakultät hat die Chancen der vergangenen Zeit genutzt und Risiken bewältigt.“
Neben dem Rückblick auf das vergangene Jahr hat die Fakultät III auf ihrem Jahresempfang die Promotionsthemen der 22 DoktorandInnen präsentiert, Promotionsurkunden und verschiedene Preise verliehen.

Die Doktorwürde wurde verliehen an: Dr. Tobias Arens, Dr. Christopher Becker, Dr. Alexander Eger, Dr. Benjamin Markus Engel, Dr. Eva Helena Gerding, Dr. Sachin Karadgi, Dr. Eckehard Krah, Dr. Daniel Metz, Dr. Claudia Müller, Dr. Ulf Müller, Dr. Sebastian Johannes Paul Schröder, Dr. Kai Schubert, Dr. Guido Schultefrankenfeld, Dr. Catharine Titi, Dr. Ralf Jörg Vogler, Dr. Stephanie Caroline Wang, Dr. Alexander Georg Eufinger, Dr. Johann Justus Gotthardt, Dr. Lukas Karrenbock, Dr. Melanie Kaufmann, Dr. Tobias Schwartz und Dr. Malte Krill.

Zudem wurde Frau Dr. Catharine Titi mit dem Rolf-H.-Brunswig-Promotionspreis der Universität Siegen ausgezeichnet. Frau Ariane Bresgen, M.Sc. hat den Preis für die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses von der Stiftung Freie Rohrwerke Siegen erhalten. Der Althusius-Preis für wissenschaftlichen Nachwuchs ging an Frau Dr. Claudia Müller und Herrn Dr. Tobias Arens. Der Preis der Fakultät für beste Lehre ging an Herrn Dr. Markus Rohde. Herr Prof. Beck wurde mit dem Preis der Fakultät für innovative Lehre geehrt.

.
Anzeige/Werbung        –        Ihre Werbung hier
Bestes Kreditangebot von über 20 Banken