Günter Wallraff: Lesung im Apollo Theater

Wallraff1

Günter Wallraff hier im Dialog mit Prof. Dr. Ralf Schnell. Fotos:wirSiegen.

(wS/oo) Siegen– Bestsellerautor und Journalist Günter Wallraff,  war in Siegen zu Gast. Die Nachfrage nach Eintrittskarten für seine Lesung war schon im Vorfeld so groß, dass die Veranstaltung, die ursprünglich im Biennale-Zelt vor dem Apollo-Theater stattfinden sollte, schließlich ins  Theater verlegt werden musste.

Vor seiner Lesung  erzählte Wallraff zunächst einiges aus der im Augenblick laufenden RTL-Doku-Reihe „Team Wallraff“.

Günter Wallraff hat in der Vergangenheit  literarisch  sowie  journalistisch so viel bewegt wie kaum ein anderer. Der Enthüllungsjournalist, mittlerweile 72 Jahre alt , ist immer noch täglich unterwegs um Missstände aufzudecken. So schrieb das Börsenblatt: „Günter Wallraff ist wieder unterwegs gewesen – und zwar dort, wo die Arbeit zum Leben nicht mehr reicht: Im Callcenter, als Niedriglöhner in einer Brötchenfabrik, als Obdachloser. Die erschreckenden Ergebnisse seiner Recherchen sorgen für genügend Sprengstoff.“

In der neuen, überarbeiteten und erweiterten Neuauflage seines Buches „Günter Wallraff- Aus der schönen neuen Welt -Expeditionen ins Landesinnere“, beschreibt er die vielen Missstände in Deutschland. Einige Passagen aus diesem Buch gab der Autor dem aufmerksamen Publikum am Dienstagabend zum Besten.

Wallraff2

Wallraff3

Wallraff4

Wallraff5

Wallraff6

.

Anzeige bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner

[adrotate group=“3″]

.