Jahrmarkt für "Lichtblicke" und "57wasser"

Jahrmarkt

Buntes Treiben auch „Schneider’s Jahrmarkt“: Rund 4000 Besucher kamen, um für den Guten Zweck zu spenden. Fotos:Bäckerei Schneider.

(wS/net) Dreis-Tiefenbach– Am Sonntag war es soweit: Erstmals hieß es bei Schneider’s Bäckerei in Dreis-Tiefenbach: „Hereinspaziert, der Eintritt ist frei“. Die ca. 4.000 Besucher konnten zwischen 10 und 18 Uhr einen Einblick in die Handwerksbäckerei erlangen, auf Hüpfburg oder Rodeo Bullen ihr Geschick testen, Kettenkarussell fahren, Lebkuchenherzen verzieren oder einfach nur bei strahlend blauem Himmel zwischen vielen Schlemmerständen zur Musik klönen und plaudern.

Viele Attraktionen für Kinder, Jonglage- und Zauber Workshops und der Löschzug der freiwilligen Feuerwehr Dreis-Tiefenbach rundeten den Event ab. Der Jahrmarkt, der den bekannten Backmarathon nun als neues Event abgelöst hat, war ein voller Erfolg und ein Familienfest ganz im Sinne von Schneider’s Bäckerei: „Wir haben mit diesem Jahrmarkt ein neues Familien-Event geschaffen, was Groß und Klein einen schönen Tag bescheren sollte.

Lotti Torte„Wandern für Lotti“

„Das ist uns gut gelungen und wir freuen uns natürlich sehr, dass wir durch die hohe Besucherzahl an die Aktion Lichtblicke und 57wasser zu gleichen Teilen eine schöne Summe spenden können“, so der Junior-Chef des Hauses.

„Als regionaler Handwerksbetrieb ist uns die Unterstützung regionaler Projekte besonders wichtig“. Neben diesen beiden Projekten wurde auch für die Aktion „Wandern für Lotti“ gespendet. Die Konditorei kreierte eine Lotti-Torte, deren Erlös dem Projekt zugute kommen wird.

„Sobald alles gezählt ist wird die Spendensumme bekannt gegeben“, so die Bäckerei Schneider.

Lebkuchenherzen

Die Kinder erfreuten sich an den bunten und leckeren Lebkuchenherzen.

.

Anzeige bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner

[adrotate group="3"]

.