Nachtwächter Johann geht in Sommerpause

Nachtwaechter Johann A(wS/hi) Hilchenbach – Hilchenbach ist stolz auf seinen Nachtwächter Johann. Seit seiner „Wiedergeburt“ im Jahr 2012 nahmen insgesamt 580 Teilnehmer an seinen Nachtwächterführungen durch Hilchenbachs historischer Altstadt teil. Allein im vergangenen Winter hat er etwa 120 Menschen mit seinen Führungen begeistert. Besonders gut kamen die erstmals angebotenen Führungen mit anschließender Einkehr und musikalischer Unterhaltung an.

Die Mischung stimmt einfach

Die Mischung stimmt einfach, wenn die Gruppe erst mit Johann die abendlichen Runden durch die Kälte dreht und dann von den Gebrüdern Beume im heimeligen Gewölbekeller der Gaststätte Pampeses auf das Feinste unterhalten wird. Mit dem gemeinsamen Abschluss ist ein gemütlicher Abend in lockerer Runde garantiert. Ein großer Erfolg, der im Herbst 2014 in jedem Fall fortgesetzt werden soll.

Damit aber auch die Zeit bis zum Herbst rasch vorüber geht und keine Langeweile aufkommt, hat die Touristikinformation der Stadt Hilchenbach insgesamt 21 Erlebnisführungen und Wanderungen zusammengestellt, die für jedermann etwas bieten: Fotowanderungen, Familienwanderungen, besonderen Themenwanderungen, Stadtführungen oder Pilzwanderung – nutzen Sie das zumeist kostenlose Angebot.

Eine Übersicht aller Veranstaltungen ist in der Touristik-Information der Stadt Hilchenbach erhältlich oder kann im Internet unter www.hilchenbach.de heruntergeladen werden.

.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner

[adrotate group=“3″]

.