Insektenwanderung und Fledermaus-Spiele

(wS/sw) Wiederstein/Alchen – Mit Spielen rund ums Thema Fledermäuse und vielen Informationen über die Jäger der Nacht können Kinder und Jugendliche ihr Wissen über die geheimnisvollen Tiere erweitern. Die flinken Jäger werden im Schein von Taschenlampen bei der Jagd über den Wasserflächen eines Fischweihers beobachtet und ihre Laute hörbar gemacht.

Am Freitag, 25. Juli, von 20 bis 23 Uhr, lädt die Biologische Station Siegen-Wittgenstein zu einer kostenlosen abendlichen Führung im Rahmen ihres Kinder- und Jugendprogrammes junge Fledermausfreunde ab sieben Jahren mit ihren Eltern oder Großeltern ein. Treffpunkt ist in Neunkirchen-Wiederstein der Parkplatz an der Kapellenschule (Langenholzstr. 5). Bitte eine starke Taschenlampe, wetterfeste Kleidung und eine kleine Sitzunterlage mitbringen.

Zudem bietet die Biologische Station Siegen-Wittgenstein Kinder im Alter von sechs bis 14 Jahren zu zwei spannenden Insektenwanderungen im Juli an. In den Sommermonaten kann man viele verschiedene Falter und andere Insekten auf unseren Wiesen entdecken. Die Teilnehmer fangen diese behutsam mit Hilfe von einem Fangnetz und betrachten sie in einem Vergrößerungsglas. Wenn man genauer hinschaut, wird man feststellen, dass Insekten nicht eklig, sondern schöne und faszinierende Lebewesen sind. Selbstverständlich werden alle Tierchen nach dem Betrachten wieder freigelassen!

Am Dienstag, 22. Juli 2014, findet von 15:00 bis 17:30 Uhr in Freudenberg-Niederndorf eine Insektenwanderung und am Freitag, 25. Juli 2014, von 15:00 bis 17:30 Uhr in Freudenberg-Alchen auf der Trupbacher Heide eine Schmetterlings-Exkursion statt. Anmeldungen und weitere Informationen unter 02732 7677340 oder per Mail unter s.portig@biostation-siwi.de.

.
Anzeige: Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"] .