Tagesarchiv: 3. Juli 2014

Spendenlauf: In fünf Tagen von Brilon nach Olpe

(wS/red) Brilon/Olpe – Der „Turnbeutels Spendenlauf 2.0“ steht in den Startlöchern. Vom 31. Juli bis zum 4. August gilt es für die rund 50 Teilnehmer die 210 Kilometer lange Strecke von Brilon nach Olpe in fünf Tagen zu bewältigen. Fünf Etappen stehen also an, jeden Tag absolvieren die Läufer also fast einen Marathon. Die Spenden, die für jeden gelaufenen Kilometer ...

Weiterlesen »

Siegener Grafiken zu Gast in Polen

(wS/si) Siegen/Zakopane. In diesem Jahr feiern Siegen und der südpolnische Wintersportort Zakopane den 25. Geburtstag ihrer Städtepartnerschaft. Aus diesem Anlass wird dieses Wochenende in der städtischen Kunstgalerie „Graf WładysławZamoyski“ in Zakopane eine Ausstellung mit zirka 81 Grafiken mit Motiven von Peter Paul Rubens aus dem Siegerlandmuseum im Oberen Schloss eröffnet. Die Ausstellung findet in den polnischen Medien landesweit große Beachtung. Das ...

Weiterlesen »

Kamieth beklagt mangelndes Interesse der Landesregierung

(wS/si) Siegen/Düsseldorf. Das von Behinderten- und Sozialverbänden geforderte, uneingeschränkte Wahlrecht für Menschen mit Behinderungen wird wohl in Nordrhein-Westfalen noch länger auf sich warten lassen. Einer entsprechenden Anfrage des CDU-Landtagsabgeordneten Jens Kamieth, mit Bitte um Stellungnahme, wich die Landesregierung aus. Sie wolle die Ergebnisse einer Studie des Bundes bis Ende 2015 abwarten. Zahlen, wie viele Menschen in Nordrhein-Westfalen nicht wählen dürfen, ...

Weiterlesen »

Die Lesepaten gehen mit „Märchen“ an den Start

(wS/blb) Bad Berleburg. Am 10. Juli ist es wieder so weit. Dann laden die Lesepaten alle Vorschulkinder, die sich nicht in den Ferien befinden, zu einer weiteren Leserunde ab 15.00 Uhr in die Stadtbücherei Bad Berleburg ein.Wer also am kommenden Donnerstag Lust hat, der ist herzlich willkommen beim Märchennachmittag der Lesepaten. Das Märchen vom dicken fetten Pfannekuchen macht den Anfang und ...

Weiterlesen »

Straßenkind für einen Tag

(wS/sk). Hilchenbach. Die Spanischschüler der Q1 des Gymnasiums Stift Keppel in Hilchenbach schlüpften für einen Tag in die Rolle von Straßenkindern und verrichteten symbolisch typische Arbeiten, mit denen sich Straßenkinder zum Beispiel in Lateinamerika ihr Überleben sichern. Das gesammelte Geld kommt vollständig der Kinderhilfsorganisation Terre des Hommes zu Gute. Diese unterstützt Straßenkinder weltweit, versorgt sie mit Essen, kämpft für ihre Rechte, ...

Weiterlesen »

Neunkirchen sucht das schönste Kinderbild

(wS/nk) Neunkirchen. In der Bibliothek Neunkirchen geht die große Malaktion „Kinder gestalten ein Buch“ in die zweite Runde. Vom 10. Juli bis zum 11. August kann jeder Besucher seine Wertung aus über 30 Kinderbildern abgeben. Gesucht wird das schönste Bild. Am 19. August findet um 15:00 Uhr eine feierliche Preisverleihung statt. Die Buchautorinnen Renate Neuser aus Neunkirchen und Annette Messerschmidt ...

Weiterlesen »

Heimathaus heißt jetzt „Wickels Hus am Maart“

(wS/oo) Netphen. Schon lange Jahre hegte der Heimatverein Netphen den Wunsch nach einer Bürgerbegegnungsstätte. Am vergangenen Samstag konnte endlich der Wunsch in Erfüllung gehen. In einem festlichen Rahmen wurde die Bürgerbegegnungsstätte Netphen seiner offiziellen Bestimmung übergeben und eingeweiht. Bernd Kühn als Vorsitzender des Heimatverein Netphen begrüßte die Anwesenden und besonders die Familie von Dieter Spies, der in dem Haus geboren ...

Weiterlesen »

200 Kruppianer in Eichen im Warnstreik

(wS/oo) Kreuztal-Eichen. Zu einem Warnstreik bei der Firma ThyssenKrupp Steel Europe AG hatte die Gewerkschaft der IG-Metall Siegen aufgerufen und rund 200 Arbeiter und Angestellte waren dem Aufruf gefolgt. Hans-Jürgen Groß, Gewerkschaftssekretär der IGM-Siegen betonte, das die Arbeitgeber schon seit sechs Wochen die Forderung der Kolleginnen und Kollegen kennen. „Drei Verhandlungrunden haben wir gedreht, zwei Arbeitsgruppen haben getagt und das Angebot ...

Weiterlesen »

Masterplan 100 % Klimaschutz in Burbach vorgestellt

(wS/bu) Burbach. Wie breit die Themen Energie, Klima, Nachhaltigkeit und Umweltschutz gefächert sein können, zeigte sich am Dienstag beim Burbacher Klimaforum. Eingeladen hatte die Burbacher Gemeindeverwaltung ins Bürgerhaus, um die aktuellen Konzepte, Projekte und Aktionen zu präsentieren. Dabei ging es um kleine Dinge, die vor Ort und ohne viel Aufwand geleistet werden können, aber eben auch um große Projekte, wie beispielsweise ...

Weiterlesen »