BMX, Skateboard, Scooter – "Sport trifft Kultur"

(wS/sp) Siegen – „Sport trifft Kultur“ heißt ein Projekt im Rahmen des vom Land NRW unterstützten und dem Jugendamt der Stadt Siegen organisierten Ferienangebots „Kulturrucksack“. BMX, Skateboard und Scooter sind Fun-Sportarten, die nicht von Vereinen angeboten werden, denn es geht weder um Bestzeiten und Punkte, sondern um den gemeinsamen Spaß.

Scooter1

Das Erlernen von Tricks hat viel mit Geschicklichkeit und Mut, aber auch mit dem gegenseitigen Motivieren und Unterstützen zu tun. Beim BMX, Skateboard und Scooter greifen kulturelle und sportliche Elemente ineinander und drücken sich durch Musik, Kleidung und Sprache aus. Und da sich bereits Kinder von 10 Jahren auf ihren kleinen Rädern, Rollbrettern und Rollern ausprobieren möchten entstand in der Bluebox die Idee, für diese Zielgruppe Workshops mit älteren und erfahrenen Jugendlichen anzubieten.

Das Projekt kam an: Rund 40 Jungen und Mädchen zwischen 10 und 14 Jahren trafen sich jeweils eine Woche von montags bis freitags, sechs Stunden täglich, im Skatepark in der Numbach und bei schlechtem Wetter auch in der Eiserfelder Skatehalle. Mit viel Elan und großer Ausdauer lernten die Jungen und Mädchen die ersten Tricks und verbesserten sich schnell, gleichzeitig dokumentierten sie ihre Fortschritte und die Aktivitäten rund um den Skatepark mit Kameras und Handys.

Die größte Nachfrage erfuhr mit Abstand der Scooter Workshop. Die kleinen, aber äußerst stabilen, Roller sind die optimalen Einstiegssportgeräte, günstig in der Anschaffung und einfach zu handhaben, es stellen sich schnell Fortschritte ein, was wiederum den Bewegungsdrang fördert. So gab es am Ende der drei Workshops viele zufriedene Gesichter und sicher auch einen Motivationsschub für die nächsten Wochen.

Scooter2

Beendet wird das Kulturrucksack-Projekt am Samstag, 13. September im Dreisbacher Skatepark im Rahmen eines kleinen Contests mit Musik, Graffiti und anderen künstlerischen Aktivitäten, die den Charakter dieser Jugendkultur darstellen sollen. Zu dem Contest sind alle interessierten Jungen und Mädchen zwischen 10 und 14 Jahren eingeladen.

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"] .