Polizei sperrte Koblenzer Straße

(wS/si) Siegen. In den frühen Morgenstunden des Samstag mussten die Feuerwehr Löschgruppe Siegen-Hammerhütte und die Polizei auf die Koblenzer Straße ausrücken. Direkt zur Einfahrt der ehemaligen Hammerhütter Schule stehen zwei dicke, über hundert Jahre alte Kastanienbäume. Von einem der Bäume war ein rund 40 Zentimeter dicker und rund 5 Meter langer Ast abgebrochen und auf den Gehweg sowie teilweise auf die Fahrbahn der Koblenzer Straße gestürzt. Die Polizei musste zwei von drei Fahrspuren in Fahrtrichtung Eiserfeld sperren. Die Feuerwehr rückte mit Motorsägen an und beseitige die Gefahrenstelle. Die Stadt Siegen ist nun gefordert zu untersuchen, ob der Baum nicht noch weitere Äste verlieren könnte.

2014-08-16_Siegen_Ast_auf_Fahrbahn_Foto_Schade_01

2014-08-16_Siegen_Ast_auf_Fahrbahn_Foto_Schade_03

2014-08-16_Siegen_Ast_auf_Fahrbahn_Foto_Schade_02

Fotos: wirSiegen

.

Anzeige: Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner

[adrotate group="3"]