„Studentenfutter“ lockt am 14. August in die Oberstadt

(wS/si) Siegen. „Einmal von allem – und bitte recht günstig!“ Diese Bestellung können Studierende am Donnerstag, 14. August 2014, in der Siegener Oberstadt abgeben. Dann heißt es nämlich zum allerersten Mal: Herzlich willkommen beim Siegener Studentenfutter! Studierende haben an diesem Tag kostenlosen Eintritt in Open-Air-Kino im Schlossgarten, wo der Film-Klassiker „Tanz der Vampire“ gegeben wird. Nicht nur das: Für das Rundum-Sorglos-Paket und einen gelungenen Abend gibt es bei diversen gastronomischen Betrieben im Umfeld auch noch besondere Angebote und Vergünstigungen für den akademischen Nachwuchs.

Krönchen01Ausgedacht hat sich die Veranstaltungdie Abteilung „Stadtentwicklung“ der Stadt Siegen; als Unterstützer fungieren das Siegener Open-Air-Kino, die Volksbank Siegerland eG und RWE. Das „Studentenfutter“ ist Bestandteil des Projekts „Schräg drauf – Neuland für die Altstadt“, mit dem die Siegener zu den Gewinnern des diesjährigen NRW-Landeswettbewerbs „Ab in die Mitte!“ gehören. Mit einer Reihe von Veranstaltungen soll noch bis Ende Oktober der schlagende Beweis angetreten werden, dass es mit neuen Ideen und originellen Plattformen gelingen kann, ganz unterschiedliche Menschen in der Oberstadt zusammenzubringen und diesen Bereich der Innenstadt für seine ureigene Funktion zu nutzen: als Ort der Kommunikation und der Indentifikation.

Einen Überblick darüber, welche Gastronomen an diesem besonderen Tag was für Studierende bieten, gibt die Projekt-Website
www.siegen-schraegdrauf.de

Foto: Archiv

.

Anzeige: Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner

[adrotate group=“3″]

 

70 Gesamtansichten 1 Aufrufe heute