Auto-Aufbrecher flüchtet mit Handtasche

(wS/ots) Siegen. Mit einer Handtasche als Beute konnte sich am Mittwoch ein bislang unbekannter Täter aus dem Staub machen, nachdem er zuvor einen Pkw im Parkhaus der Siegener Universität aufgebrochen hatte.

blaulichtDie 21-jährige Fahrerin des Wagens hatte ihren roten Opel Astra etwa gegen 08.30 Uhr morgens auf dem untersten Parkdeck abgestellt. Als die junge Frau gegen 17.45 Uhr wieder nach Hause fahre wollte, stellte sie fest, dass jemand die Schreibe der Beifahrertür ihres Opels eingeschlagen hatte.

Der Täter hatte es auf eine Handtasche abgesehen, die die 21-Jährige im Fußraum des Wagens zurückgelassen hatte. Freude an seiner Beute wird der Täter möglicherweise nicht finden, denn in der Handtasche befanden sich lediglich Bekleidung und Textilien von geringem Wert. Dass sich die Tat offensichtlich nicht ausgezahlt hat für den Täter, ändert allerdings nichts daran, dass die Kriminalpolizei jetzt wegen „Schwerem Diebstahl“ ermittelt.

Die Polizei rät, grundsätzlich keine Wertgegenstände im Auto zurück zu lassen und bittet in diesem Fall mögliche Zeugen, sich unter der Rufnummer 0271/7099-0 zu melden.

.

Anzeige/Werbung – Jetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″]

.