Baum angesägt – Polizei ermittelt

Verdachts des Gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr

polizeilogo_siegen_wittgens(wS/ots) Neunkirchen. Das Siegener Verkehrskommissariat ermittelt aktuell unter anderem wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr gegen eine oder mehrere bislang unbekannte Personen.

Vermutlich irgendwann in den letzten Wochen haben unbekannte Täter womöglich mit einer Säge eine gesunde Linde in der Frankfurter Straße ungefähr auf Höhe des dortigen Industriegebietes in Neunkirchen angesägt. Der Tatzeitraum kann nicht genau eingegrenzt werden – die Straftat selbst könnte also bereits mehrere Wochen zurückliegen. Auch bezüglich eines des Tatmotivs hat die Polizei noch keine griffige Erklärung gefunden. Das Siegener Verkehrskommissariat bittet nun die Öffentlichkeit um Mithilfe. Hinweise können unter der Rufnummer 0271/7099-0 abgegeben werden.

.

Anzeige/Werbung – Jetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]

.