Außenminister Frank-Walter Steinmeier zu Gast bei der Wurstekommission Salchendorf

(wS/red) Netphen-Salchendorf – Der deutsche Außenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier hat am 1. Weihnachtsfeiertag zusammen mit seiner Ehefrau die Wurstekommission Salchendorf besucht.

2014-12-26_Netphen-Salchendorf_Wurstekommission_Frank-Walter Steinmeier_Foto_Wurstekommission_02

Michael Steiner (l.), Frank-Walter Steinmeier (Mitte), Mathias Gräbener (r.)

Vier Vertreter des Ältestenrates der Burschenschaft haben dem Außenminister einige Traditionen des Vereins erläutert und über die Geschehnisse rund um den Silvesterumzug in Salchendorf berichtet. Als Höhepunkt wurde Herrn Steinmeier sein persönlicher Jagdschein vorgelesen.

Der Außenminister schätzte die Tradition vor Ort und hat der Wurstekommission mit seinem Besuch eine sehr große Ehre erwiesen. Als kleines Dankeschön durfte er sich neben seinem „Jagdschein“ auch über die Sonderedition eines Flaschenöffners der Burschenschaft Salchendorf freuen.
Der Außenminister wünschte der Wurstekommission viel Spaß und Erfolg für den diesjährigen Silvesterumzug und das „Salchendorfer Witz- und Intelligenzblatt“.

2014-12-26_Netphen-Salchendorf_Wurstekommission_Frank-Walter Steinmeier_Foto_Wurstekommission_01

v.l.n.r.: Julian Wolf, Benedikt Büdenbender, Michael Steiner, Frank-Walter Steinmeier, Mathias Gräbener

Fotos: privat

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]