Polizei warnt: Aktuell wieder Taschendiebe in Siegen unterwegs

(wS/ots) Siegen – Am Donnerstag schlugen Taschendiebe in der Siegener Innenstadt gleich mehrfach wieder zu. Die Diebe nutzen dabei gezielt die vorweihnachtlichen Verhältnisse wie dichtes Gedränge in öffentlichen Verkehrsmitteln, auf öffentlichen Straßen und Plätzen sowie in den Geschäften aus, um schnell und unbemerkt in fremde Tasche zu greifen.

KriminalpolizeiIn einem großen Kaufhaus in der Kölner Straße wurde eine 58-jährige Hilchenbacherin gegen 11.00 Uhr Opfer der Taschendiebe. Bei ihr griffen die Langfinger schnell mal in ihren mitgeführten Einkaufskorb und entwendeten daraus die Geldbörse inklusive Bargeld, EC-Karte und Ausweis. Nur gut eine Stunde später in einem Kaffeefiliale in der Bahnhofstraße: Hier wird eine 72-jährige Seniorin von den Taschendieben bestohlen. Als sie Geisweiderin zur Kasse gehen will, bemerkt sie, dass der Reisverschluss ihrer Hand- und Umhängetasche geöffnet ist und die Geldbörse mitsamt 200 Euro nicht mehr da ist.

Eine habe Stunde zuvor werden zwei Siegener Seniorinnen in einem ebenfalls in der Bahnhofstraße gelegenen großen Bekleidungsgeschäft Opfer der Taschendiebe. Auch diesen beiden Seniorinnen werden ihre Geldbörsen aus den mitgeführten Handtaschen entwendet. Und schließlich wird am Donnerstagmittag noch eine 38-jährige Kreuztalerin in einem anderen Bekleidungsgeschäft in der Bahnhofstraße Opfer von Taschendieben.

Die Tricks der Taschendiebe

Symbol-Foto: polizei-beratung.de

Symbolbild: polizei-beratung.de

Die Trickdiebe gehen meist arbeitsteilig in Teams vor. Oft lenken sie die Opfer ab, indem ein Täter einen „Stau“ im Gedränge provoziert, die Opfer scheinbar unabsichtlich anrempelt oder etwa nach der Uhrzeit, dem Weg oder Ähnlichem fragt. Ein Mittäter nimmt die Geldbörse oder das Handy aus den Taschen der Opfer und verschwindet unauffällig. Auch Kunden, die in Geschäften arglos Waren betrachten, Kleidung probieren oder ihre Einkäufe erledigen, sind beliebte Opfer von Taschendieben. Jede/r kann also Opfer werden! Offen getragene Wertgegenstände und Taschen erleichtern den Dieben die Tatausführung.

Ein Taschendiebstahl kann für Sie sehr teuer werden!

Opfer von Taschendiebstählen verlieren mehr als nur ihr Geld. Ausweise und Schlüssel wieder zu beschaffen, ist sehr aufwändig und teuer. Persönliche Gegenstände und Fotos sind häufig für immer verloren. Sensible Daten und persönliche Fotos im Smartphone fallen in unbekannte Hände. Im schlimmsten Fall werden Konto und Kreditkarte leer geräumt und mit dem Personalausweis Abonnements und Käufe getätigt.

Das Konzept der Diebe: Nicht auffallen und unerkannt entkommen.

Viele Taschendiebe sind professionelle Mehrfachtäter, die mit den Taten ihren Lebensunterhalt bestreiten. Oftmals gehen die Täter arbeitsteilig vor und entkommen unerkannt. Die Opfer bemerken häufig erst mit erheblichem Zeitverzug, dass sie bestohlen wurden. Deshalb ist die genaue Bestimmung des Tatortes und möglicher Täter schwierig. Beobachtungen durch das Opfer oder Zeugen sind daher selten; Täterbeschreibungen die Ausnahme. Prävention ist daher das beste Mittel gegen Taschendiebstahl.

Tipps für Bürgerinnen und Bürger zum Schutz vor Taschendieben

Schon einfache Verhaltensmaßnahmen sind geeignet, Taschendiebstahl zu verhindern. Schützen Sie sich durch gefahrenbewussten Umgang mit Ihren Wertsachen. Insbesondere rät die Polizei: Tragen Sie Wertsachen und Dokumente nicht in der Handtasche bei sich, sondern verteilen Sie sie in verschlossenen Innentaschen Ihrer Oberbekleidung. Empfehlenswert sind auch Brustbeutel, Gürtelinnentaschen oder Geldgürtel.

Tragen Sie Ihre Hand- oder Umhängetasche stets verschlossen unter dem Arm geklemmt und mit dem Verschluss zum Körper. In Geschäften, Fußgängerzonen oder ähnlich belebten Bereichen sollten Sie auch Rucksäcke immer verschlossen unter dem Arm tragen. Verwahren Sie Wertgegenstände wie Geldbörse, Mobiltelefon und Schlüssel nicht in der Einkaufstasche, dem Einkaufskorb oder Einkaufswagen und legen Sie Ihr Portemonnaie an der Kasse nicht aus der Hand.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″] .