Soldaten zaubern Kindern ein Lächeln ins Gesicht

(wS/bw) Erndtebrück – Eine Abordnung der Einsatzführungsausbildungsinspektion 23 des Einsatzführungsbereichs 2 und der Casinogesellschaft Hachenberg e.V. übergaben dem Team der Bad Berleburger und Erndtebrücker Tafel zur Weitergabe an die „kleinen Gäste“ der Tafel gestern rund 80 Geschenke. „Ziel war es“, so Hauptmann Oliver Gurski, Initiator der Aktion, „insbesondere den Kindern mit den Naschereien zu Weihnachten ein kleines Lächeln ins Gesicht zu zaubern“.

Die Leiterin der Tafel, Hannelore Homrighausen (li.) nahm von Hauptmann Oliver Gurski (re.), Weihnachtsgeschenke für ihre „kleinen Gäste“ entgegen. Foto: Kehle/Bundeswehr

Die Leiterin der Tafel, Hannelore Homrighausen (li.) nahm von Hauptmann Oliver Gurski (re.), Weihnachtsgeschenke für ihre „kleinen Gäste“ entgegen. Fotos: Kehle/Bundeswehr

Für den Hauptmann ist dies jedoch nicht die erste Hilfsaktion, denn bereits in seiner letzten Verwendung, beim damaligen Einsatzführungsbereich 1 in Meßstetten, sammelte der Offizier schon mehrere Male im Kameradenkreis, um gerade denen eine Weihnachtsfreude zu bereiten, die sonst eher wenig Grund zur Freude haben. Aus dieser Erfahrung heraus wurde der „Wiederholungstäter Gurski“ auch am Luftwaffenstandort Erndtebrück aktiv und fand gleich viele bereitwillige Spender.

Bei der Sammlung kam so zunächst ein stattlicher Geldbetrag heraus, der für die Kinder dann in Leckereien, wie beispielsweise Schokolade und Nüsse, umgewandelt wurde. „Viele Kinderherzen werden sich darüber freuen“, so Hannelore Homrighausen, Leiterin der Tafel.

Vorstand und Mitarbeiter(innen) der Bad Berleburg-Erndtebrücker Tafel e. V. dankten Hauptmann Oliver Gurski und seinen Kameraden für die gespendeten Waren.

Vorstand und Mitarbeiter(innen) der Bad Berleburg-Erndtebrücker Tafel e. V. dankten Hauptmann Oliver Gurski und seinen Kameraden für die gespendeten Waren.

„Unser Vorstand und die Mitarbeiter der Bad Berleburg-Erndtebrücker Tafel e. V. danken Hauptmann Gurski und seinen Kameraden vielmals für die gespendeten Waren“. „Es macht einfach immer wieder Freude die Geschenke zu überreichen“, betonte Hauptmann Gurski im Rahmen der Übergabe.

„Zugleich möchte ich mich jedoch bei den Kameradinnen und Kameraden der Einsatzführungsausbildungsinspektion 23 und der Casinogesellschaft Hachenberg e.V. für ihre Spendenbereitschaft bedanken, ohne die eine solche Aktion sicher nicht möglich gewesen wäre!“

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]