Konzertlesung mit Ernesto Cardenal in Bad Berleburg

Aller guten Dinge sind drei

(wS/blb) Bad Berleburg – Was bei seinem letzten Besuch in Bad Berleburg in 2007 noch als Wunsch von Bürgermeister Fuhrmann geäußert wurde, erfüllt sich nun: Ernesto Cardenal kommt am 11. März zum dritten Mal zu einer Konzertlesung nach Bad Berleburg.

Ernesto_Cardenal_DUO__copyrightErnesto Cardenal, der vergangene Woche seinen 90. Geburtstag feierte, kommt im März zu einer Lesungsreise nach Deutschland. Zusammen mit dem Duo Aníbal Civilotti(Argentinien) und Fernando Dias Costa (Portugal) von Grupo Sal bereist er ausgesuchte Orte in Deutschland und dazu gehört Bad Berleburg.

„Diesen bedeutenden Menschen und Lyriker noch einmal nach Bad Berleburg einladen zu können, ist eine Chance, die wir gern wahrgenommen haben“, freut sich Bürgermeister Bernd Fuhrmann. Die beiden vorhergehenden Veranstaltungen mit Ernesto Cardenal sind vielen noch in lebhafter Erinnerung und es wird ein Genuss, den Preisträger des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels live zu erleben. „Dafür engagieren wir uns gern, das signalisiert uns immer wieder unser Publikum“,so der Vorstand der Kulturgemeinde, als es um die gemeinsame Umsetzung der Konzertlesung ging. Grupo Sal sind seit langem gern gesehene und gehörte Freunde in Bad Berleburg, mit denen ein Wiedersehen gefeiert werden soll. Die Veranstaltergemeinschaft aus Kirchenkreis Wittgenstein, Kulturgemeinde Bad Berleburg, Volkshochschule Siegen-Wittgenstein und Stadt Bad Berleburg freut sich auf einen besonderen Abend.

Die Konzertlesung Ernesto Cardenal „Ein Leben für Nicaragua – Solentiname soll leben“ startet am 11. März 2015, um 19.30 Uhr in der Aula des Johannes-Althusius-Gymnasiums. Die Karten für 20 € sind ab dem 3. Februar im Bürgerbüro des Rathauses Bad Berleburg und in der Buchhandlung Kühnerhältlich.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
.