Bürgermeister Mues empfängt italienische Gastschüler im Oberen Schloss

Italienische Gastschüler lernen Siegen kennen: Schüleraustausch mit dem Gymnasium Auf der Morgenröthe

(wS/si) Siegen – Deutsch-italienische Freundschaften knüpfen derzeit Siegener Schülerinnen und Schüler mit jungen Leuten aus Codogno in der norditalienischen Region Lombardei: Bürgermeister Steffen Mues empfing am heutigen Donnerstag die 20 italienischen Gastschüler in der Kaffeestube im Oberen Schloss zu Riewekooche und Kaffee. „Schüleraustausche sind eine große Bereicherung für alle Beteiligten. Unsere Schulen sind sehr engagiert im Austausch mit anderen Ländern und lassen das vereinte Europa so lebendig werden“, sagte Steffen Mues.

2015-02-05_Siegen_Austauschschueler_Italien_Foto_Stadt_Siegen
Die italienischen Schülerinnen und Schüler zwischen 14 und 15 Jahren lernen seit eineinhalb Jahren Deutsch und sind im Rahmen eines Schüleraustausches mit dem Gymnasium Auf der Morgenröthe zu Gast in Siegen. Im ersten Halbjahr haben die Siegener das Gymnasium in Codogno besucht. Der deutsch-italienische Schüleraustausch im Gymnasium Auf der Morgenröthe hat bereits seit 15 Jahren Tradition. Die jungen Leute aus Codogno wohnen für eine Woche in deutschen Gastfamilien und nehmen am Unterricht teil, Besuche in Frankfurt und Köln stehen aber auch noch auf dem Programm.

Foto: Stadt Siegen

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"] .