Spende nach gelungenem Weihnachtsmarkt

(wS/red) Netphen – Über eine Spende von jeweils 225 € konnte sich der Pfadfinderstamm DPSG St. Martini Netphen sowie der Verein für Betreuung an Netphener Schulen (BANS) freuen.

2015-02-23_Netphen_Spendenübergabe_Weihnachtsmarkt_Hochwiese_Foto_privat

Die Spendensumme ist der Erlös aus der Veranstaltung des ersten Netphener Weihnachtsmarktes der Hochwiese. Ein entsprechender Scheck wurde dem Vertreter der Pfadfinder, Vorsitzender Ruben Vitt, und den Vertretern von BANS, Vorsitzende Heike Büdenbender und Geschäftsführerin Sandra Hatzig, kürzlich übergeben.

Der am vierten Adventswochenende stattgefundene Weihnachtsmarkt wurde zum ersten Mal von den Anwohnern der Hochwiese ausgerichtet. Die Besucher des Marktes konnten bei leckerer Bratwurst, selbstgemachten Kuchen, frischen Waffeln vom Holzkohlegrill sowie heißen und kalten Getränken gemeinsam den Tag verbringen.

Für die Anwohner wurde die Gründungsgeschichte der Hochwiese in Form von Fotos, Baupläne der ersten Häuser und vielen weiteren historischen Dokumenten ausgestellt, was diesen Tag für Veranstalter und Besucher unvergesslich werden ließ.

Foto: privat

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"] .