PUSH e. V. präsentiert eigene Homepage

(wS/hi) Hilchenbach – Als sich am 11. April 2015, um 18.30 Uhr die Türen für das PUSH-Festival in der Aula der Carl-Kraemer-Realschule öffneten, um die geballte Ladung der jungen Siegerländer Musikkultur zu präsentieren, öffnete sich auch virtuell das „Tor zur Welt“ mit der ersten Homepage des PUSH e. V. mit der Domainadresse www.push-ev.de.

Nach langer Vorbereitungszeit hat es der Verein geschafft, eine moderne, ansprechende und benutzerfreundliche Homepage zu erstellen. Der zweite Vorsitzende des PUSH e. V., Christian Dreher und Heike Kühn vom Kinder- und Jugendbüro der Stadt Hilchenbach, haben den Kommunikationsdesigner Julian Pletz aus Köln für die künstlerische Arbeit gewinnen können.

Grafik: Stadt

Grafik: Stadt Hilchenbach

Jenseits der kurzweiligen Social-Media-Seiten, versprechen die Seiten des PUSH e. V. ein professionelles Design, welches die vielfältigen Aktivitäten des Vereins präsentiert. Die „Macher“ der Seite möchte die junge Zielgruppe gezielt mit modernen Tools und Verknüpfungen zu Facebook, Instagram, und Twitter ansprechen.

Ab 2016 wird die Bewerbung der Bands für das Festival komplett über die Seite abgewickelt werden. Die Homepage geht mit den Rubriken „PUSH-Festival“ und „PUSH-Verein“ an den Start und wird in den nächsten Wochen um die Abteilungen „Tanzgruppe ToTheLimits“ und „U-Zing-Crew“ wachsen.

Ohne kommerzielle Unterstützung und mit viel Engagement hat es der PUSH e. V. geschafft dieses Niveau zu erreichen. Der Verein freut sich über jeden Interessierten, der auf dem Portal vorbeischaut, um sich über die Arbeit des Vereins zu informieren.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"] .