Schwerstverletzter junger Motorradfahrer auf der Rahrbacher Höhe

Am Karfreitagsnachmittag kam ein 21jähriger Mann auf der Bundesstraße B 517 mit seinem Fahrzeug zu Fall und verletzte sich hierbei schwer.

(wS/ots) Kreuztal Update  Das schöne Wetter am Karfreitag nutzte ein weiterer Motorradfahrer am Nachmittag für seine Ausfahrt. Der 21-jährige hatte die Bundesstraße 517 zwischen der Rahrbacher Höhe und Kreuztal befahren. Bei der Talfahrt Richtung Littfeld kam der junge Fahrer vermutlich in Folge eines Fahrfehlers in einer Rechtskehre nach rechts zu Fall. Maschine und Fahrer rutschten über den Asphalt und stießen gegen den Unterfahrschutz der gegenüberliegenden Leitplanke. Der schwer verletzte Biker wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus in Siegen eingeliefert. Der Gesamtsachschaden beträgt rund 14000 Euro. (Kl.)

Kreuztal – Erstmeldung Gegen 15:35 Uhr befuhr der 21jährige mit seinem vor kurzem neu erworbenen Motorrad die Bundestraße B 517. Im Bereich einer Rechtskurve kam der junge Fahrer vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers nach links von der Fahrbahn ab und prallte in die dortige Leitplanke. Das Motorrad samt Fahrer wurde zurück auf die Fahrbahn geschleudert. Bei dem Unfall wurde der 21jährige schwerstverletzt und musste in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert werden.

Während der Unfallaufnahme wurde die Bundestraße an der Unfallstelle kurzfristig voll gesperrt. Der Gesamtschaden liegt bei etwa 3.000 Euro.

Motorradunfall-Rahrbacher_HöheLittfeld1

Motorradunfall-Rahrbacher_HöheLittfeld2

Motorradunfall-Rahrbacher_HöheLittfeld3

Fotos: wirSiegen.de

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″] .

133 Gesamtansichten 1 Aufrufe heute