Zwei Unfallfluchten: Polizei sucht Zeugen

(wS/ots) Niederschelden/Weidenau – Im Zusammenhang mit zwei Unfallfluchten in Niederschelden und Weidenau sucht das Siegener Verkehrskommissariat nach Zeugen.

polizeilogo_siegen_wittgensIn der Zeit zwischen Mittwochabend (08.04.2015, 20 Uhr) und Donnerstagnachmittag (09.04.2015, 16 Uhr) beschädigte eine unbekannte Person mit einem Fahrzeug einen blauen BMW in der Niederscheldener „Siegtalstraße“. Der BMW war im genannten Tatzeitraum dort in Höhe der Hausnummer 185 am rechten Fahrbahnrand abgestellt. Der Sachschaden an dem Wagen beläuft sich nach ersten Schätzungen der Polizei auf rund 2000 Euro.

In der Weidenauer „Gießereistraße“, Höhe Hausnummer 36, ereignete sich am Donnerstagnachmittag (09.04.2015) eine weitere Unfallflucht. In der Zeit zwischen 16.00 und 17.20 Uhr hat ein bislang nicht bekannter Fahrzeugführer einen dort abgestellten weißen VW-Kleinlaster beschädigt und einen geschätzten Sachschaden in Höhe von rund 2500 Euro angerichtet.

In beiden Fällen haben sich die Unfallverursacher im Anschluss aus dem Staub gemacht, ohne die Polizei einzuschalten. Die Ermittler im Siegener Verkehrskommissariat setzen bei der Aufklärung der Unfallfluchten auch auf Hinweise aus der Bevölkerung. Mögliche Augenzeugen können sich melden unter der Telefonnummer 0271/7099-0.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″] .