„Tempo runter, bitte – Schulanfang“

(wS/si) Siegen | Hunderte von Erstklässlern erlebten am Donnerstag, 13. August 2015, in Siegener Grundschulen ihren ersten Schultag: Zur Schulstart-Aktion der Stadt Siegen hängten Stadträtin Babette Bammann und Polizeidirektor Wilfried Bergmann von der Siegener Polizeiinspektion in der Grundschule Eiserfeld beispielhaft ein Spannband auf. Die Aufschrift „Tempo runter, bitte – Schulanfang“ soll die Aufmerksamkeit der Autofahrer wecken und sie daran erinnern, vorsichtig zu fahren. Vertreter von Polizei und Stadt erinnerten die Erstklässler im Rahmen ihrer Einschulungsfeier noch einmal an die wichtigsten Grundregeln im Straßenverkehr.
Mitarbeiter der Straßen- und Verkehrsabteilung haben im gesamten Stadtgebiet fünf solcher Banner und mehr als 60 Schilder zum Schulstart aufgestellt. Für die „I-Dötzchen“ gab es gestern außerdem eine Geschenktüte der Stadtbibliothek Siegen mit einem Gutschein für einen kostenlosen Bibliotheksausweis und ein Begrüßungsgeschenk.

Tempo-Runter-Schulanfang

v.l.: Polizeidirektor Wilfried Bergmann, Babette Bammann, Schulleiterin Vanessa Maurer und Polizeihauptkommissar Joachim Hagelauer     Foto: Stadt Siegen