Brandstifter hat erneut in Lützeln zugeschlagen

Polizei bittet um Hinweise

(wS/ots) Burbach-Lützeln | Bereits zum wiederholten Male wurde am Donnerstagabend gegen 20.10 Uhr in Burbach-Lützeln, in der Talstraße, ein neben einem dortigen Wohnhaus stehender Kaninchenstall durch unbekannte Täter in Brand gesetzt (wir berichteten). Als die alarmierte Polizei vor Ort eintraf, hatte die Feuerwehr Lützeln das Feuer bereits gelöscht. An dem Schuppen entstand ein Sachschaden von rund 5.000 Euro.

Sachdienliche Hinweise zu den Brandstiftern nimmt das Siegener Kriminalkommissariat 1 unter 0271-7099-0 entgegen.

Bereits am 11.März diesen Jahres wurde der Kaninchenstall angezündet. (Archivbild: Kay-Helge Hercher)

Bereits am 11.März diesen Jahres wurde der Kaninchenstall in der Talstraße angezündet. (Archivbild: Kay-Helge Hercher)

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″] .