Straßen – und Nachttour des ADFC

(wS/red) Siegen | Am kommenden Mittwoch, dem 4. November findet um 18. Uhr ab Scheinerplatz, Siegen, eine Straßen- und Nachttour des ADFC Siegen-Wittgenstein auf Fahrrädern nach Neunkirchen statt. Diese Sondertour wird für Schulungs- und Trainingszwecke bewusst in der Dunkelheit bei jedem Wetter durchgeführt. Voraussetzungen sind eine erstklassige Lichtanlage (Nabendynamo oder Akku-Scheinwerfer mit Ersatzbatterien), Reflexkleidung- und Bänder sowie Regenkleidung und Fahrradhelm.

Symbolbild. (Foto: wirSiegen)

Symbolbild. (Foto: wirSiegen)

Die Fahrt verläuft zunächst durch die Eintracht und den Radweg an der Siegarena entlang nach Eiserfeld. Dort wird nach passieren des Kreisverkehres die relativ lange und abgelegene Freiengründerstraße (L 907) nach Neunkirchen befahren, um den Stammtisch der ADFC-Ortsgruppe im Restaurant Athen (Ratskeller) zu besuchen. Danach wird auf gleicher Route wieder nach Siegen retour gefahren.

Fahrräder ohne oder unzureichende Lichtanlage können nicht teilnehmen, vor Fahrtantritt erfolgt ein Lichtcheck. Anmeldung und nähere Infos bei Radtourenleiter Hans-Gerhard Maiwald, Tel. 0271-72480.
.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″] .

20 Gesamtansichten 2 Aufrufe heute