Darten für guten Zweck: Spendengelder gehen an ,,Handycap Siegen"

(wS/red) Siegen 08.11.2015 | Vor kurzem hieß es wieder „Darten für den guten Zweck“. Im Bistro Number One in Weidenau läutete Pächterin Dimitri Merle, trotz privater Rückschläge und Organisator Patrick Bruch bereits zum zweiten Mal das Dartturnier ein, dessen Einnahmen für karitative Zwecke gespendet werden.

Den Scheck in Höhe von 1.455 Euro soll für den 11-jährigen Mina Azer aus Siegen Verwendung finden, der an der
Glasknochenkrankheit leidet (wir berichteten).

Im Einzel nahmen 21 Starter teil, deren 1.Platz Marvin Memedov belegte.Im Doppel mit 17 Teams gewann ebenfalls Marvin Memedov.

v.l.:Patrick Bruch,Dimitri Merle,Wolfgang Michael Wagner. (Foto: privat)

v.l.:Patrick Bruch,Dimitri Merle,Wolfgang Michael Wagner. (Foto: privat)

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]

.