Flucht nach Unfall unter Alkoholeinfluss

(wS/ots) Bad Berleburg 15.11.2015 | In der Nacht zu Sonntag konnten zwei tatverdächtige Bad Berleburger nach einer Fahndung aufgrund einer Verkehrsunfallflucht erwischt werden.

Symbolbild

Symbolbild

Gegen 00:40 Uhr in der Sonntagnacht hörte ein Anwohner in der Weidenhäuser Straße im Ortsteil Weidenhausen einen lauten Knall und alarmierte die Polizei. Bei einer Nachschau durch den Melder stellte er fest, dass der Pkw des Nachbarn stark beschädigt am Fahrbahnrand stand. Ein weiterer unfallbeschädigter Pkw stand ca. 100 m weiter. Direkt neben dem Verursacherfahrzeug waren noch zwei Personen, die anschließend zu Fuß flüchteten. Die eingesetzten Polizeibeamten der Wachen Bad Berleburg und Bad Laasphe konnten im Rahmen einer Fahndung in Unfallnähe die beiden Personen hinter einer Mülltonne und unter einem Taxi liegend auffinden. Die beiden polizeibekannten Männer, 32 Jahre und 25 Jahre alt, waren deutlich alkoholisiert und bestritten jegliche Tatbeteiligung. Zur Klärung, wer von den beiden den Pkw gefahren hat, wurden zahlreiche Spuren gesichert, die Auswertung der Spuren dauert noch an. Bei beiden Personen wurden Blutproben entnommen. Der Führerschein des 32jährigen wurde sichergestellt, der 25jährige führte keinen Führerschein mit. Bei der Zuführung zur Wache leistete der 25jährige außerdem noch Widerstand gegen die Polizisten, so dass noch eine weitere Strafanzeige gegen ihn gefertigt wurde.

Bei dem Unfall entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 11.000 Euro.
.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"] .