Frontalcrash: Schwerer Verkehrsunfall in Kaan-Marienborn

(wS/at) Siegen 20.11.2015 | Update |Am Freitagmittag gegen 12.30 Uhr kam es in Siegen auf der L 719 zwischen Kaan-Marienborn und Feuersbach zu einem folgenschweren Frontalzusammenstoß zweier PKW.

SchwererVerkehrsunfallSiegen

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war eine 64-jährige Autofahrerin kurz nach dem Ortsausgangsschild Kaan von ihrer Fahrspur abgekommen und dann mit einem entgegenkommenden Auto eines 31-Jährigen kollidiert. Durch die Wucht der Kollision geriet das Auto der 64-Jährigen in einen Böschungsbereich und kippte anschließend auf die Seite.

VerkehrsunfallSiegen

Die Frau wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch Kräfte der Feuerwehr befreit werden. Mit einem Rettungswagen wurde die bei dem Unfall vermutlich Schwerverletzte alsdann in ein Krankenhaus eingeliefert. Der 31-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Auch er wurde vorsorglich einem Krankenhaus zugeführt. Im Bereich der Unfallstelle ist die L 719 aktuell noch voll gesperrt. Der Verkehr wird in Richtung Niederdielfen abgeleitet. Beamte des Siegener Verkehrskommissariats sind aktuell mit der Rekonstruktion des genauen Unfallgeschehens beschäftigt. Gesamtschadensbilanz: rund 18 000 Euro.

Unfall-Kaan-Marienborn

(wS/at) Siegen 20.11.2015 | Erstmeldung | Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es heute mittag in Siegen Kaan-Marienborn (Weißtal) gekommen. Auf der L719 sind zwei PKW frontal zusammengestoßen. Bei dem Unfall wurden nach ersten Angaben eine Frau schwer- sowie ein Mann leicht verletzt. Die Hauptstrasse ist zur Zeit (13:40 Uhr) noch voll gesperrt.  Wir sind vor Ort und berichten nach.

SchwererVUSiegen

CrashL719

Kaan-Marienborn-Unfall

Fotos: Kay-Helge Hercher / wirSiegen.de
.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
.