Polizei warnt vor dreister Trickdiebstahls-Masche

(wS/ots) Siegen 12.11.2015 | Eine 80-jährige Besitzerin eines Einfamilienhauses in der Birlenbacher Straße in Siegen-Geisweid öffnete am Donnerstag um 11.40 Uhr ihre Haustür einem fremden Mann. Dieser teilt der Seniorin mit, dass er gerade beobachtet habe, dass ein fremder Mann in ihr Haus gelaufen und dann hoch in die 1. Etage gerannt sei. Sie solle doch schnell mal nachschauen, ob der Mann noch da ist. Während die Seniorin nun oben nachsah, begab sich der dreiste Trickdieb ins Wohnzimmer der 80-Jährigen und entwendete dort in aller Schnelle eine Geldbörse und diverses Silberbesteck.

Die Polizei warnt vor der geschilderten Trickdiebstahls-Masche und rät insbesondere älteren Menschen zu besonderer Vorsicht. Keinesfalls sollte man Unbekannte in die eigenen vier Wände einlassen. Im Zweifelsfall sollte man sich auch nicht scheuen, über den Notruf 110 sofort die Polizei zu verständigen.

Zeugen, die den dreisten Trickdieb und / oder ein verdächtiges Fahrzeug in der Birlenbacher Straße beobachtet haben, bittet die Polizei um sachdienliche Hinweise unter 0271-7099-0.

Symbolbild

Symbolbild

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"] .