Sonderausstellung im Technikmuseum lockte fast 5.000 Besucher

Genial, bewegend, inspirierend: Leonardo da Vinci und seine Erfindungen

(wS/red) Freudenberg 28.11.2015 | Ende gut – alles gut! Diesem bekannten Sprichwort kann das Team des Technikmuseums Freudenberg im Rückblick auf die Sonderausstellung „Leonardo da Vinci – Bewegende Erfindungen“ voll zustimmen. Super, beeindruckend, anregend, genial, absolut sehenswert – diese und viele weitere lobende Attribute fanden die fast 5.000 Besucher für diese gelungene, interaktive Ausstellung rund um das faszinierende Universalgenie, die vier Wochen lang im Technikmuseum Freudenberg zu erleben, bestaunen, genießen war.

2015-11-27_Freudenberg_Sonderausstellung im Technikmuseum_Da Vinci_Foto_Technikmuseum_1

Jetzt, kurz vor dem ersten Advent, wurde die europaweit erfolgreiche Ausstellung abgebaut. „Wie schön, dass Leonardo da Vinci bei uns zu Gast war. Die authentischen, zum Anfassen, Mitmachen und kreativen Denken animierenden Modelle passten dank ihrer Technikaffinität ganz wunderbar in unser Museum“, formulierte Wolfgang Leh, Vorsitzender des Trägervereins und Geschäftsführer des Technikmuseums, sein rundum positives Fazit. „Die fast 5000 Besucher ließen an den rund 40 beweglichen Modellen ihrem Spieltrieb, ihrem Entdeckungsdrang, ihrer Neugierde freien Lauf. Es war wunderbar, den großen und kleinen Technikfans zuzusehen, wie sie mit Wucht und Wonne, mit glänzenden Augen, ganz viel Spaß, hoher Motivation und brennendem Eifer den technischen Innovationen Leonardos auf den Grund gingen.“

2015-11-27_Freudenberg_Sonderausstellung im Technikmuseum_Da Vinci_Foto_Technikmuseum_2

„Leonardo da Vinci beflügelte unsere Besucher“, sind sich auch die vielen anderen ehrenamtlichen „Macher“ im Technikmuseum sicher. Durch ihren unermüdlichen Einsatz lief bei den täglichen Museumsführungen, in der neuen Lernwerkstatt PepperMint, im Café, an der Kasse oder in der Küche alles rund. Der Beweis: Ein Gästebuch, das voll ist von positiven Einträgen der Besucher. Darunter 427 Familien und 48 Kitas und Schulklassen. Auch die insgesamt rund 100 Teilnehmer der beiden inspirierenden Vorträge von Prof. Ralph Dreher, Universität Siegen, und Prof. Horst Langer, Fachhochschule Bielefeld, waren sich einig: „Leonardo gibt auch heute noch beflügelnde, geniale Impulse für unseren Alltag und für die Wissenschaft.“

2015-11-27_Freudenberg_Sonderausstellung im Technikmuseum_Da Vinci_Foto_Technikmuseum_3

Ob deutlich wahrnehmbare Trommeln, ratternde Getriebe oder das imposante Krachen des Katapultes – das Technikmuseum bot während der Sonderausstellung für alle Sinne etwas. Hören, anfassen, sehen, ausprobieren – dazu luden auch die vielen Workshops für Schulen und Kitas ein, die in der neuen Lernwerkstatt PepperMint im Obergeschoss für Begeisterung sorgten. Dank ihrer durchdachten Museumspädagogik, entwickelt in enger Kooperation mit dem Schulamt des Kreises Siegen-Wittgenstein (Fachbereich Sachunterricht) und der Universität Siegen, konnte an diesem „Außerschulischen Lernort Technik“ der Nachwuchs auf kinderleichte, faszinierende Entdeckungsreise gehen.

2015-11-27_Freudenberg_Sonderausstellung im Technikmuseum_Da Vinci_Foto_Technikmuseum_4

Bewährungsprobe bestanden! Auch dieses Fazit zog das Technikmuseums-Team jetzt. Denn nicht nur der Umfang der Leonardo da Vinci-Ausstellung, die von den Studierenden des interdisziplinären Fachbereichs Ingenieurwissenschaften und Mathematik der Fachhochschule Bielefeld konzipiert wurde, war eine Herausforderung. Auch die kurze Planungszeit und die Tatsache, dass diese Sonderausstellung die erste große Veranstaltung war, die im neuen Museumsanbau stattfand, waren eine Hürde. „Das innovative Ambiente war eine passende Kulisse für das impulsgebende Ausstellungskonzept“, fand auch der „Erfinder“ der Leonardo-Ausstellung, Prof. Horst Langer von der FH Bielefeld, lobende Worte für den frisch eingeweihten Neubau.

2015-11-27_Freudenberg_Sonderausstellung im Technikmuseum_Da Vinci_Foto_Technikmuseum_5

Wolfgang Leh bedachte auch die Sponsoren mit viel Dank: „Ohne die finanzielle Unterstützung unserer beiden Sponsoren, den in Freudenberg ansässigen Unternehmen HF Mixing Group und der Albrecht Bäumer GmbH & Co. KG, hätten wir diese Sonderausstellung nicht verwirklichen können!“

2015-11-27_Freudenberg_Sonderausstellung im Technikmuseum_Da Vinci_Foto_Technikmuseum_6

Übrigens: Auch wenn die vielen Maschinen in der historischen Werkzeughalle bis April 2016 Winterschlaf halten und das Museum für Einzelbesucher geschlossen ist, können die Räume im Museumsanbau, dem TechnikmuseumPlus, für Veranstaltungen aller Art genutzt und angemietet werden. Ob der multifunktionsfähige SpielRaum oder die Lernwerkstatt PepperMint: Gäste sind willkommen. Nähere Infos und Anmeldungen unter: www.technikmuseum.de

2015-11-27_Freudenberg_Sonderausstellung im Technikmuseum_Da Vinci_Foto_Technikmuseum_7

2015-11-27_Freudenberg_Sonderausstellung im Technikmuseum_Da Vinci_Foto_Technikmuseum_8

Fotos: Technikmuseum Freudenberg

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″] .