53. Radio- und Schallplattenbörse

Sonntag, 03. April 2016 von 09.00-13.00 Uhr

(wS/red) Bad Laasphe 19.03.2016 | Am Sonntag, 03. April treffen sich in Bad Laasphe wieder alle Freunde historischer Funktechnik und Sammler alter Radios und Schallplatten. Das Internationale Radiomuseums von Hans Necker lädt bereits das 53. Mal dazu ein.

In der Zeit von 09.00-13.00 Uhr findet man im Haus des Gastes wieder Stände der Tausch- und Sammler aus dem In- und Ausland. Zweimal im Jahr, im Frühjahr und Herbst, veranstaltet das Radiomuseum „Hans Necker“, diesen Radio-, Funk- und Schallplatten-Treff. Angeboten werden alte Radios, Fernseher, Plattenspieler, Funk- und Bandgeräte. Groß ist die Auswahl an Ersatzteilen und Fachliteratur. Auch die Schallplattensammler werden manches alte Schätzchen finden.

Das Internationale Radiomuseum „Hans Necker“ ist einmalig und war im Guinness Buch der Rekorde verzeichnet. Es zeigt die einzigartige Sammlung von Röhrengeräten aus den Anfängen der Radiotechnik bis in die Neuzeit. Ausgestellt werden ständig über 1.000 Geräte aus dem Fundus von rund 4.000 Stück. Besonders sehenswert ist der zur festen Einrichtung gehörende Raum, der mit Möbeln und Rundfunkgeräten im Stil eines Wohnzimmers der 50er Jahre eingerichtet ist.

Das Museum hat an diesem Sonntag für interessierte Besucher bereits ab 13.00 Uhr (bis 17.00 Uhr) geöffnet.

201-03-18_Bad_Laasphe_Radiosammlung_Börse_

Foto: Tourismus, Kur und Stadtentwicklung Bad Laasphe GmbH

Anzeige /
Werbung buchen /Ereignis melden

Kredit auch in schweren Zeiten