Erste Geschichten vom Frühling im Bilderbuchkino

(wS/red) Hilchenbach 03.03.2016 | Viele aufmerksame kleine Gäste lauschten am 1. Februar der Vorlesepatin der Stadtbücherei, Doris Bahr, beim Bilderbuchkino in der Wilhelmsburg. Die Geschichten vom Winter und vom Schlafen machten nämlich kein bisschen müde – und mit der schönen Geschichte „Na warte, sagte Schwarte“ vom gewitzten Schweine-Bräutigam, dem für jedes Problem immer eine fabelhafte Lösung einfällt, sorgte für fröhliches Gekicher.

Am Montag, den 7. März, um 15.30 Uhr gibt es wieder Bilderbuchkino in der Stadtbücherei Hilchenbach: Diesmal erzählt Doris Bahr erste Frühlingsgeschichten: Zum Beispiel von dem Huhn Amalia, das sich fragt, wie es wohl gehen mag, bunte Ostereier zu legen. Und von den drei Freunden aus Mullewapp: Franz von Hahn, Johnny Mauser und dem dicken Waldemar, die viele schöne Dinge zusammen unternehmen. Zu guter Letzt kommen noch die vielen Bewohner eines Apfelbaums zu Wort, denn auf und unter diesem geht es zu wie in einem großen Wohnhaus.

Das Team der Stadtbücherei freut sich mit der Vorlesepatin auf viele neugierige Kinder, die zuschauen und zuhören möchten!

2016-03-03_Hilchenbach_Bilderbuchkino

Kinder beim Bilderbuchkino in Hilchenbach. Foto: Stadt Hilchenbach

Das Bilderbuchkino findet in der Wilhelmsburg statt, beginnt um 15.30 Uhr, dauert ungefähr eine Stunde und ist für Kinder ab fünf Jahren geeignet. Der Eintritt ist frei.

Anzeige  |

Hier Werbung buchen