Kellerbrand: Mehrfamilienhaus musste teilevakuiert werden

(wS/mg) Siegen 27.03.2016 | Am Sonntagnachmittag kam es in der Ypernstraße am Fischbacherberg zu einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus.

Durch die starke Rauchentwicklung im gesamten Gebäude musste ein Teil der 56 Bewohner evakuiert werden. Die restlichen Bewohner wurden dazu aufgefordert ihre Wohnung nicht zu verlassen und die Türen geschlossen zu halten.

Die zahlreichen Wehrleute und Rettungskräfte hatten die Situation schnell unter Kontrolle. Nachdem der Brand gelöscht war, musste das Gebäude gelüftet werden. Durch die bei dem Brand entstandene Rauchentwicklung entstand erheblicher Gebäudeschaden, geschätzt etwa 10 000 Euro. Für die Belüftung einer Wohnung im obersten Stockwerk kam die Drehleiter zum Einsatz.

Bei dem Brand wurde glücklicherweise niemand verletzt. Zur Brandursache und Schadenshöhe konnten vor Ort noch keine Angaben gemacht werden.Das Siegener Kriminalkommissariat 1 ermittelt jetzt zur genauen Brandursache.

2016-03-27_Siegen_Feu4_Kellerbrand_Fischbacherberg_(c)_Mg (2)

2016-03-27_Siegen_Feu4_Kellerbrand_Fischbacherberg_(c)_Mg (1)

2016-03-27_Siegen_Feu4_Kellerbrand_Fischbacherberg_(c)_Mg (5)

2016-03-27_Siegen_Feu4_Kellerbrand_Fischbacherberg_(c)_Mg (6)

2016-03-27_Siegen_Feu4_Kellerbrand_Fischbacherberg_(c)_Mg (8)

Fotos: M.Groß / wirSiegen.de

Anzeige  |
Hier Werbung buchen