Max Raabe & Palast Orchester begeisterten das Siegener Pubikum

(wS/red) Siegen 19.03.2016 | „Eine Nacht in Berlin“ – Der Titel ihres Programms offenbarte es: Max Raabe & Palast Orchester lassen sich gern mal gehen, neigen gar zur Unvernunft.

Das Programm, das dem Publikum am Freitag in der Siegerlandhalle präsentiert wurde, war gespickt mit Geschichten aus der ganzen Welt. Beispielsweise wurde von einem Seitensprung in der „Bar zum Krokodil am Nil“ erzählt, lateinamerikanisch gelitten in der Rumba “Heartaches” oder die berühmte Geschichte des kleinen grünen Kaktus besungen.

2016-03-18_Siegen_Siegerlandhalle_Max Raabe_Foto_Hercher_01

Im Originalrepertoire der 1920er Jahre entdeckten die Musiker weitere Nachtgeschichten, die in „Eine Nacht in Berlin“ unnachahmlich zu Gehör gebracht werden. Was es mit der Unvernunft auf sich hat, das erzählte Max Raabe in seinem neuen Hit „Du passt auf mich auf“.

Es ist unmöglich zu sagen welche der Musikerinnen und Musiker um Max Raabe die Besten an ihren Instrumenten sind. Alle beherrschten ihre Instrumente in Perfektion, was an vielen Stellen des Programms mit Solo-Einlagen bewiesen wurde.

Erst nach mehren Zugaben und stehenden Ovationen wurde das restlos begeisterte Publikum in die Siegener Nacht verabschiedet.

2016-03-18_Siegen_Siegerlandhalle_Max Raabe_Foto_Hercher_02

2016-03-18_Siegen_Siegerlandhalle_Max Raabe_Foto_Hercher_03

2016-03-18_Siegen_Siegerlandhalle_Max Raabe_Foto_Hercher_04

2016-03-18_Siegen_Siegerlandhalle_Max Raabe_Foto_Hercher_05

2016-03-18_Siegen_Siegerlandhalle_Max Raabe_Foto_Hercher_06

2016-03-18_Siegen_Siegerlandhalle_Max Raabe_Foto_Hercher_07

2016-03-18_Siegen_Siegerlandhalle_Max Raabe_Foto_Hercher_08

2016-03-18_Siegen_Siegerlandhalle_Max Raabe_Foto_Hercher_09

2016-03-18_Siegen_Siegerlandhalle_Max Raabe_Foto_Hercher_10

2016-03-18_Siegen_Siegerlandhalle_Max Raabe_Foto_Hercher_11

2016-03-18_Siegen_Siegerlandhalle_Max Raabe_Foto_Hercher_12

Fotos: Kay-Helge Hercher/ wirSiegen.de

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]