84-jährigen Seniorin wurde Opfer von Trickdieb

(wS/ots) Siegen 07.06.2016 | Ein noch unbekannter Trickdieb schellte am Montagabend gegen 20.45 Uhr in einem Mehrfamilienhaus in Siegen-Geisweid in der Sohlbacher Straße an der Wohnungstür einer 84-jährigen Seniorin und gab in akzentfreiem Deutsch vor, die Fenster in der Wohnung auf Funktionstüchtigkeit überprüfen zu wollen.

Nachdem die Seniorin dem etwa 30-jährigem Unbekannten daraufhin Zutritt zu ihrer Wohnung gewährt hatte, nahm das Schicksal seinen Lauf: Der dreiste Dieb schickte die 84-Jährige unter einem Vorwand in ihr Schlafzimmer, entwendete in der Zwischenzeit ihre im Wohnzimmer befindliche Handtasche samt Inhalt und ergriff dann schnell die Flucht.

Die Polizei warnt insbesondere Seniorinnen und Senioren vor der geschilderten Masche und rät zu entsprechender Vorsicht. Unbekannte sollten auf keinen Fall in die eigenen vier Wände eingelassen werden. Im Zweifelsfall sollte man sich nicht scheuen, sofort über den Notruf 110 die Polizei zu verständigen.

Sachdienliche Hinweise zu dem Trickdieb nimmt das Siegener Kriminalkommissariat 5 unter 0271-7099-0 entgegen.

Symbolbild

Symbolbild

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]