Sommerfest für helfende Hände

Bürgermeisterin dankt Ehrenamtlern für ihren Einsatz in der Flüchtlingshilfe

(wS/red) Wilnsdorf 01.09.2016 | Wie viele Menschen sich in der Gemeinde Wilnsdorf ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe engagieren, war am vergangenen Freitag auf dem Schulhof der ehemaligen Grundschule Wilden zu sehen. Bürgermeisterin Christa Schuppler hatte zum zweiten Mal den großen Kreis der freiwilligen Helfer eingeladen, um ihren unermüdlichen und engagierten Einsatz in allen Ortsteilen zu würdigen.

Wilnsdorfs Bürgermeisterin Christa Schuppler lud die ehrenamtlich Engagierten der Flüchtlingshilfe zu einem kleinen Sommerfest ein. (Foto: Gemeinde Wilnsdorf)

Wilnsdorfs Bürgermeisterin Christa Schuppler lud die ehrenamtlich Engagierten der Flüchtlingshilfe zu einem kleinen Sommerfest ein. (Foto: Gemeinde Wilnsdorf)

Gemeinsam mit dem Ehrenamtsteam aus Wilden und Bewohnern der dortigen Unterkunft hatten Mitarbeiter des Wilnsdorfer Sozialamts ein kleines Sommerfest vorbereitet. Christa Schuppler bedankte sich in einer kurzen Ansprache bei den Anwesenden, dass ihr Engagement zugunsten der Flüchtlinge auch nach gut einem Jahr nicht nachgelassen habe. Weiterhin würden sich viele Menschen in vielfältiger Weise dafür einsetzen, dass die asylsuchenden Menschen Unterstützung finden. „Dafür verdienen Sie alle ausdrücklich Lob und Anerkennung“, so die Bürgermeisterin. Das gemütliche Beisammensein mit kühlen Getränken und einem Imbiss sei dafür ein kleines Zeichen.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]