Blick hinter sämtliche Apollo-Kulissen

Theaterführung (nicht nur) für Erstsemester am Samstag, 15. Oktober, 11 Uhr

(wS/red) Siegen 08.10.2016 | Apollo lädt am Samstag, 15. Oktober, alle neuen Studierenden der Universität Siegen, aber auch alle anderen Interessenten zur anderthalbstündigen Erstsemester-Führung ein. Treffpunkt ist um 11 Uhr das Foyer des Siegener Theaters an der Morleystraße 1. Die Apollo-Führung ist kostenlos.

Theaterführung (nicht nur) für Erstsemester (Foto: René Achenbach)

Theaterführung (nicht nur) für Erstsemester (Foto: René Achenbach)

Musikdramaturg Jan Vering wird mit den Besuchern Saal, Bühne, Schnürboden, Regie, Beleuchterbrücken und andere interessante Theaterorte aufsuchen. Es geht auch auf den Schnürboden, 15 Meter über der Bühne. „Wir stellen das Apollo in all seinen Funktionen vor“, erläutert Vering, „den Klangraum des großen Saales ebenso wie die verschiedenen Züge über der Bühne, den 12,5 Tonnen schweren Eisernen Vorhang, die Variationen der Vorbühne, die Positionen der über 300 Scheinwerfer, dazu die Klangsegel, das Konzertzimmer, oft auch noch das Bühnenbild, das gerade für die abendliche Vorstellung aufgebaut ist.“

Dazu gibt es Hinweise zum neuen Spielplan – und natürlich werden alle Fragen beantwortet.

Blick hinter sämtliche Apollo-Kulissen (Foto: Natalie Meyer)

Blick hinter sämtliche Apollo-Kulissen (Foto: Natalie Meyer)

Siegener Theater-Führungen sind grundsätzlich kostenlos – oder, wie Intendant Magnus Reitschuster es formuliert, „unbezahlbar“. Vering ergänzt: „Wir haben hier ein richtig tolles Theater. Es macht uns Freude, den Besuchern zu zeigen, wie und warum das hier alles funktioniert.“

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="28"]