Einbruchschutz: Lassen Sie sich beraten!

Die Kreispolizeibehörde klärt in der Aktionswoche vom 24.10.2016 – 30.10.2016 über den richtigen Einbruchschutz auf!

(wS/ots) Siegen-Wittgenstein 18.10.2016 | Für die Sicherheit der Bürger: Die landesweite Aktionswoche „Riegel vor! Sicher ist sicherer“!

riegel_vor_polizeiEin Einbruch in die eigene Wohnung ist eine Sache, die niemand gern selbst erlebt. Leider nehmen Einbrecher darauf wenig Rücksicht. Um Sie für dieses Phänomen zu sensibilisieren, veranstaltet die Polizei in Nordrhein-Westfalen auch in diesem Jahr wieder eine Aktionswoche. Die Erfahrungen der letzten Jahre zeigen, dass mit Beginn der „dunklen Jahreszeit“ die Einbrüche zunehmen. Die Polizei ist dabei nicht nur bei der Aufklärung sondern auch bei der Verhinderung von Einbrüchen auf Ihre Hilfe angewiesen.

Was kann man tun?

– Lassen Sie sich kostenfrei von der Polizei beraten und machen Sie Ihre Wohnung sicherer.

– Seien Sie aufmerksam – wer Verdächtiges meldet, hilft Einbrüche zu verhindern.

– Wählen Sie bei ungewöhnlichen oder verdächtigen Beobachtungen die 110. Ihre Polizei ist für Sie da!

In dieser Woche (24.10. – 30.10.2016) finden viele Aktionen und Veranstaltungen zum Thema Wohnungseinbruch statt. Die Experten der Polizei stehen Rede und Antwort und laden herzlich ein.

2016-10-18_siegen_einbruchschutz-lassen-sie-sich-beraten_grafik_polizei

Auch außerhalb der Aktionswoche stehen die Experten der Polizei natürlich zur Verfügung! Informationen zur Sicherung von Häusern oder Wohnungen erhält man während der Bürodienstzeiten (Mo-Fr, 08.00 – 16.00 Uhr) beim Kommissariat Vorbeugung (Telefon 0271-7099-4800) der Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein. Das Kommissariat informiert auch über Hersteller von geprüften und zertifizierten einbruchhemmenden Produkten und Unternehmen, die Sicherungstechnik fachgerecht einbauen können.

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="28"]